Kontakt

  • Kontakt

    Monika Wendlandt

    Alte-Strandstraße 2
    17454 Zinnowitz

    Tel.: 03 83 77 - 41 55 9
    Mobil: 01 72 - 60 62 58 0

    E-Mail: info@fewen.de

Silvester Ostsee – Silvester an der Ostsee feiern

Silvester Ostsee – Silvester an der Ostsee auf Insel Usedom feiern

Ferienwohnungen für Ihren Silvesterurlaub an der Ostsee ->

Silvester an der Ostsee ist ein unvergessliches Erlebnis

Was macht man im Winter an der Ostsee? Gesunde, frische, kalte Winterluft bei einem Strandspaziergang tanken, schließlich hat schon alleine die Insel Usedom 42 km feinsten Ostseestrand. Nach dem Spaziergang entspannen beispielsweise in der Wellness-Oase des Strandhotels Heringsdorf oder auch im Travel Charme Strandhotel Zinnowitz entspannen.

Im Winter auf Usedom sollte man auf jeden Fall einen Besuch im Restaurant Gezeiten einplanen, ein gemütliches Restaurant direkt an der Neuen Strandstraße in Zinnowitz, wo man in gemütlichster Atmosphäre mit Lunch, Kaffee oder auch einem abendlichen Menü verwöhnt wird. Wer es dann eher klein und gemütlich mag und Fischliebhaber ist, wird am Smutje in der Vinetastraße nicht vorbei kommen.
Für die Silvesterfeier kann sich jeder aussuchen, an welchen Strand auf Usedom er denn feiern und mit einem Feuerwerk das Neue Jahr begrüßen möchte; auf der Seebrücke in Zinnowitz findet dann Neujahr das Höhenfeuerwerk statt.

Die Hotels auf der Insel Usedom verfügen meist über Wellnessangebote, dazu verfügen sie, da sie in den Villen der Gründerzeit eingerichtet sind, über einen unwiderstehlichen Charme und die Eleganz. Ganz so, wie damals, als die Villen im vom Wohlstand und Adel geprägten 19. Jahrhundert entstanden. Selbstverständlich hat auch Zinnowitz, genauso wie die jedes Seebad auf Usedom, das etwas auf sich hält, auch über eine Seebrücke. Sie reicht 300 Meter in die Ostsee hinein und hat am Ende, und das ist einzigartig, eine Tauchkugel. In dieser Tauchgondel können Touristen, aber auch Einheimische, in die Unterwasserwelt tauchen. Das ist ein unvergleichliches Erlebnis im Sommer wie auch im Winter.

Silvester ist in dem westlichen Sprachraum der 31. Dezember, also der letzte Tag in einem Jahr des gregorianischen Kalender. Auf Silvester folgt der 1.Januar, also der Neujahrstag des folgendes Jahres.

Silvester: Der Name stammt vom Papst Silvester, welcher seinen Todestag am 31.Dezember (331 n. Chr.) hatte. Das Jahresende wurde bis 1582 am 24.12. gefeiert und wurde erst durch die gregorianische Kalenderreform auf den 31. verlegt.

Feiern Sie mit uns ins neue Jahr, es gibt wieder Glühwein, Räucherfisch und viele Raketen zu zünden.