Kontakt

  • Kontakt

    Monika Wendlandt

    Alte-Strandstraße 2
    17454 Zinnowitz

    Tel.: 03 83 77 - 41 55 9
    Mobil: 01 72 - 60 62 58 0

    E-Mail: info@fewen.de

Korswandt auf Insel Usedom

Korswandt (Entfernung 29,7 km)

Die heutige Gemeinde Korswandt wurde erstmals 1243 unter dem Namen Szutoswantz erwähnt. Die heutige Ortsbezeichnung lässt sich erstmals für das Jahr 1709 nachweisen. Korswandt liegt nur wenige Kilometer von der Pommerschen Bucht bei Ahlbeck und vom Stettiner Haff entfernt, im Osten grenzt die Gemeinde an die polnische Stadt Swinemünde. Der nächste Straßengrenzübergang ist im benachbarten Garz; das Schengener Abkommen erlaubt den Grenzübertritt auch außerhalb offizieller Übergänge, so dass Fußgänger und Radfahrer auch durch den Wald in das Nachbarland einreisen können. Korswandt liegt im Usedomer Naturpark und ist durch Wanderwege und Fahrradwege gut erschlossen.
Der Weg zu den Badestränden in Ahlbeck ist für Urlauber in Korswandt nicht weit. Die Gemeinde verfügt jedoch ebenfalls über Bademöglichkeiten an schönen Binnenseen. Der Wolgastsee ist von einem dichten Buchenwald umgeben und bietet in erster Linie ausgezeichnete Wandermöglichkeiten rund um den See sowie die Möglichkeit zum Baden und zu weiteren Wassersport-Aktivitäten. Während des Spazierganges rund um den Wolgastsee lassen sich viele seltene Vögel beobachten. Das Schwarze Herz war früher ein Teil des Wolgastsees, inzwischen ist ein Teil des ehemals zusammenhängenden Gewässers jedoch verlandet, so dass es sich um einen eigenständigen See handelt. Das Schwarze Herz wird auch als Schwarzer See bezeichnet, für Badeurlauber steht ein Badesteg zur Verfügung. Unweit des Schwarzen Herzens, allerdings auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Garz, liegt der ehemalige Zerninsee. Der verlandete See bildet heute ein Niedermoor und steht auf Grund der einmaligen Naturlandschaft und wegen der zahlreichen dort brütenden Vögel unter Naturschutz. Um 1846 und um 1936 wurde versucht, das Moor zur Landgewinnung trockenzulegen. Dieser Versuch scheiterte jedoch, so dass der ehemalige See als Moorlandschaft erhalten blieb.
Seit der Eröffnung des Golfplatzes in Korswandt ist die Beliebtheit der Gemeinde als Urlaubsort gestiegen. Viele Hotels und Ferienhäuser in Korswandt kooperieren mit dem Golfplatz und ermöglichen ihren Gästen dessen Nutzung zu vergünstigten Konditionen. Beim Golfplatz in Korswandt handelt es sich um eine moderne Anlage mit neunzehn Löchern.